Logistik

Emmi und STEF schaffen ein gemeinsames Logistiknetzwerk in der Schweiz


 

 

Medienmitteilung

 

Logistik

 

 

 

 

 

Emmi und STEF schaffen ein gemeinsames Logistiknetzwerk in der Schweiz

 

 

 

 

 

Luzern/Paris, 22. September 2016 - Emmi – die führende Schweizer Milchverarbeiterin – und STEF – europaweiter Spezialist für Kühllogistik – haben eine Partnerschaft für die Schaffung eines gemeinsamen Logistik- und Vertriebsnetzes für gekühlte Lebensmittelprodukte (+2°C / +4°C) in der Schweiz vereinbart. Mit dieser Zusammenarbeit sollen die bestehenden Logistiknetzwerke der beiden Unternehmen verstärkt und weiter ausgebaut werden. Zudem soll eine leistungsfähige Supply Chain entstehen, welche den Qualitätsansprüchen des Schweizer Marktes, sowohl im Inland wie im Aussenhandel, gerecht wird.

 

 

 

STEF, der europäische Marktführer für temperaturgeführte Lebensmitteltransporte, ist bisher in der Schweiz hauptsächlich im Bereich der Tiefkühllogistik tätig. Mit der Partnerschaft mit der EMMI Logistik verstärkt STEF in der Schweiz die Position im Segment der gekühlten Lebensmittelprodukte. Die Logistik von Emmi ihrerseits kann durch die Zusammenarbeit vom Know-how eines international tätigen Logistikdienstleisters profitieren und erhält dadurch Anschluss an das europäische Netzwerk von STEF. Die Logistik der EMMI vertreibt neben den Produkten des eigenen Hauses auch Frischprodukte weiterer namhafter Hersteller.

 

 

Lückenloses Logistikangebot

 

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen STEF und EMMI vernetzen die beiden Unternehmen ihre logistischen Infrastrukturen und Informationssysteme innerhalb der Schweiz. Durch die Zusammenführung ihrer Kompetenzen und ihres Know-hows bieten EMMI und STEF auf dem Schweizer Markt ein umfassendes Angebot an qualitativ hochwertigen und konkurrenzfähigen Lösungen für den Vertrieb gekühlter Lebensmittel.

 

Die gemeinsamen Dienstleistungen umfassen das gesamte Spektrum logistischer Leistungen: Abholung, Bündelung/ Entbündelung, Cross Docking, Lagerung, Umpack- und weitere Serviceleistungen, Distribution und Feinverteilung, Mehrweggebindeabwicklung, Retouren, Zollabfertigung (Import/Export) sowie Supply Chain Management Services. Für die Erbringung dieser Dienstleistungen stehen insgesamt 700 Mitarbeitende zur Verfügung.

 

 

Neuer Standort in Kölliken

 

Die bestehenden betriebliche Logistik-Infrastrukturen von STEF und Emmi  über welche aktuell rund 2 Millionen Paletten jährlich umgeschlagen werden, werden ab September 2017 durch den neuen Standort von STEF in Kölliken ergänzt. Dieser Standort wird den Kern des STEF-Geschäftes in der Schweiz bilden und in einem 90‘000 m3 fassenden Gebäude Lager- und Umschlagsflächen mit zwei Temperaturzonen (-25°C und +2°C / +4°C) bieten.

 

Dazu Stanislas Lemor, stellvertretender Geschäftsführer von STEF und Vorstandsmitglied von STEF Suisse: „Diese Partnerschaft, dank der STEF seine Präsenz in der Schweiz verstärken kann, ist die perfekte Ergänzung zu unserer Präsenz in Europa. Gemeinsam mit EMMI wird unsere Unternehmensgruppe so zu einem massgeblichen Akteur bei der Bündelung der Warenströme von temperaturgeführten Lebensmittelprodukten in der Schweiz. Dies stärkt unsere Stellung als europäischen Marktführer.“

 

Robert Muri, Executive Vice President Switzerland von EMMI: „Ziel dieser Partnerschaft ist es, die EMMI Logistik mit der Kompetenz und mit dem Know-how eines internationalen Partners zu verstärken. So werden wir den künftigen Herausforderungen noch besser gewachsen sein. Zusätzlich bietet diese Partnerschaft auch interessante Möglichkeiten in europäischen Ländern, in welchen beide Unternehmen aktiv sind.“

 

 

 

 

 

<noscript>

</noscript>

 

Downloads