Neu in der Schweiz: Die erste Jogurt-Boutique

YoBar: Frische Jogurt-Kreationen von fruchtig-süss bis herzhaft-pikant


 

 

Medienmitteilung

 

Neu in der Schweiz: Die erste Jogurt-Boutique

 

 

 

 

 

YoBar: Frische Jogurt-Kreationen von fruchtig-süss bis herzhaft-pikant

 

 

 

 

 

Luzern, 14. April 2016Am 19. April 2016 eröffnet in Luzern die erste YoBar by Emmi. Nahe dem Bourbaki-Panorama an der Löwenstrasse 14 kann man sich deshalb bald rasch und unkompliziert, aber dennoch gesund und frisch verpflegen. Die YoBar-Köche be­reiten vor Ort, ganz nach dem persönlichen Geschmack, feine Jogurt-Kreationen zu.

 

 

 

 

Einzigartiges Konzept

 

Emmi lanciert mit der YoBar ein schweizweit einzigartiges Verpflegungskonzept: Jogurt wird so viel­seitig und überraschend eingesetzt, dass selbst Jogurt-Fans noch viel Neues entdecken können. Ob süss wie «Raspberry Rave», «Strawberry Sunshine» oder «Tropic Treat» mit Mango-, Ananas-, Passionsfrucht-Püree und Minze oder herzhaft wie «Pea Parade» oder «Avocado Affair», bei der sich Mango, Tomatensalsa und Avocado zu einer perfekten Jogurt-Mahlzeit vereinen: Die YoBar-Köche ver­­führen zum unbeschwerten Jogurt-Genuss. Alle Zutaten sind saisonal und tagesfrisch. So ent­stehen laufend neue Kombinationsmöglichkeiten und zur Saison passende Rezepte, die zum Probie­ren einladen. Neben vielfältigen Jogurt-Kreationen kann man sich auch einen Jogurt-Drink mit frischen Früchten mixen lassen, ein Frozen Yogurt garnieren oder einen der täglich frisch zubereiteten Bagels, zum Beispiel mit Ofen­gemüse und YoQua-Aufstrich, geniessen.

 

 

Gesund, frisch und zeitgemäss

 

Die YoBar setzt auf ein junges, urbanes Publikum, das sich gesund und frisch verpflegen will. Be­sonders das von Emmi im letzten Jahr erfolgreich lancierte YoQua erfüllt dank seines hohen Protein­gehalts die Ansprüche an eine moderne Ernährung und ist darum eines der wichtigsten Jogurts in der YoBar. Emmi YoQua enthält dreimal so viel Milch und damit die dreifache Menge an wertvollen Milchproteinen wie ein herkömmliches Jogurt. Das macht YoQua besonders gehaltvoll und cremig, obwohl es nur zwei Prozent Fett hat. Proteine sind für eine zeitgemässe und ausgewogene Ernährung besonders wichtig, da sie sättigender sind als Fett oder Kohlenhydrate. Deshalb wird YoQua als Hauptbasis für die YoBar-Kreationen eingesetzt.

 

 

Es ist angerichtet, kommen Sie vorbei!

 

Die YoBar an der Löwenstrasse 14 in Luzern wurde vom bekannten Innenarchitekten Roland Schaad ge­staltet. Schaad hat bereits mit verschiedenen Hotel- und Gastronomieprojekten in der Schweiz und im Aus­land auf sich aufmerksam gemacht. Die mehr als vier Meter lange Theke ist so eingerichtet, dass die bunten Zutaten wie frische Früchte, Fruchtpürees und Müeslis schön inszeniert werden kön-nen und Lust auf Jogurt-Genuss machen. Durch ein grosses Fenster kann man den Köchen bei der Arbeit zuschauen und sie dabei beobachten, wie sie die Jogurt-Kreationen für die zentrale Kühltheke zusammenstellen. Dort finden eilige Kunden, die keine Zeit haben, sich an der Theke eine Eigen­kreation frisch zusammenstellen zu lassen, ein wechselndes Angebot. Auch wer Müesli mag, ist in der YoBar bestens bedient. Das neue YoBar-Müesli ist in Zusam­menarbeit mit MyMuesli speziell für die Kombination mit Jogurt gemischt worden. Ebenfalls im Angebot sind weitere acht beliebte MyMuesli-Sorten. Die Luzerner YoBar soll nicht die einzige Jogurt-Boutique dieser Art von Emmi bleiben. Bereits für Mai plant Emmi in Zürich die Eröffnung einer weiteren YoBar.

 

 

 

Öffnungszeiten

 

Montag–Freitag          7.00–18.00

Samstag                     8.00–16.00

Sonn-/Feiertage         geschlossen

 

 

 

 

 

<noscript>

</noscript>